Die Bourne-again shell – kurz Bash ist die Meist genutzte Shell unter Linux. Die Bash protokolliert die eingegebenen Befehle mit und diese Können noch einmal verwendet werden. Das kennen die Meisten auch von anderen Shells.

Geht es ums Bash Befehle suchen variieren die verwendeten Mechanismen. der eine verwendet cat .bash_history | grep "befehl123", der Andere history | grep "befehl123".

Einfacher ist es allerdings auf die eingebaute Suchfunktion der Bash zurückzugreifen. Aktiviert wird diese mittels der Tastenkombination Strg + R. Danach kann der Suchbegriff eingeben werden und dem Nutzer werden Vorschläge aus der Bash-History angezeigt. Sagt einer dieser Vorschläge zu, kann er mit einem Druck auf die Enter-Taste bestätigt werden. Abgebrochen werden kann die Suche mittels der Tastenkombination Strg + C.

Kommentar verfassen